Kontakt

Prof. Dr. Andreas Erhardt 

Carnaper Straße 46
42283 Wuppertal

Telefon: 0202-94 69 20 29
alternativ: 0202-76 95 84 09
Telefax: 0202 - 87 07 90 82

Terminvereinbarung & Rezeptbestellung


Öffnungszeiten

Montag bis Fr 7:30 - 14 Uhr
zusätzlich
Montag 15 - 18 Uhr
Dienstag 15 - 17 Uhr
Donnerstag 15 - 19 Uhr

Anfahrt und Lageplan

GastroStammtisch 2021


 

Suche

Impressum Datenschutz

Breadcrumbs

Trotz neuer antibiotischer Therapien treten bei der pseudomembranösen Kolitis (Clostridium difficile-assoziierten Kolitis) häufig therapierefraktäre Verlaufsformen auf oder es kommt zu wiederholten Rückfällen der Erkrankung nach Beendigung der Antibiotika-Therapie.

Im Jahr 2013 wurde in einer hochrangig publizierten Studie die Stuhltransplantation als sehr effektives Verfahren zur Behandlung therapierefraktärer Verlaufsformen der Clostridium difficile-assoziierten Diarrhoe beschrieben. Dabei scheint dieses Verfahrens wirksamer zu sein als die medikamentösen Behandlungsoptionen. Die Stuhltransplantation (fäkaler Mikrobiomtransfer) kann in besonderen Fällen auch bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen, bakterieller Fehlbesiedlung, Reizdarmsyndrom und anderen Erkrankungen angewandt werden.

In der Praxis wird die Stuhltransplantation seit 2014 durchgeführt. Dabei wird der aufbereitete Spenderstuhl in der Regel über ein Koloskop in den unteren Dünndarm des Patienten eingebracht. Seit 2017 erfolgen Stuhltransplantationen auch über Kapseln.

Sollten Sie zu diesen Methode weitergehende Fragen haben, können sich Patienten und Angehörige gerne an uns wenden.

In Kürze....

Für Anfragen jeglicher Art nutzen Sie doch bitte unser Kontaktformuar oder rufen Sie uns an.

Wir freuen uns darauf, Sie in unserer Praxis begrüßen zu dürfen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.